Home Landwirtschaft Pflanzschutz

Pflanzschutz

Agrarflächen gehören zu den knappen Ressourcen und werden unter anderem zur Nahrungsmittelgewinnung, zur Futtermittelerzeugung, zur Erhaltung nachwachsender Rohstoffe und zur Energiegewinnung genutzt. Im Gegensatz zu den begrenzten Ressourcen steht die Entwicklung der Weltbevölkerung, dessen Nahrungsmittel und Energiebedarf. So müssen die vorhandenen Agrarflächen nicht nur effizient sondern auch nachhaltig genutzt werden. Neben dem schon beschriebenen Düngemittel, der Boden und Pflanzen mit wichtigen Nährstoffen versorgt zählt Pflanzenschutz zur zweit wichtigsten Aufgabe in der erwerbsmäßigen Landwirtschaft.

Ein moderner Landwirtschaftsbetrieb setzt auf den "Integrierten Pflanzenschutz", hier werden alle wirtschaftlich, ökologisch und toxikologisch geeignete Verfahren in guter Abstimmung verwendet. Eine bewusste Ausnutzung natürlicher Begrenzungsfaktoren, um Schadorganismen unter der wirtschaftlichen Schadenswelle zu halten stehen beim integrierten Pflanzenschutz im Vordergrund. Es handelt sich um Verfahren, bei denen unter vorrangiger Berücksichtigung verschiedener Maßnahmen, vor allem biologischer und anbau- und kulturtechnischer, die Anwendung chemischer Pflanzenschutzmittel auf das notwendige Maß reduziert wird. Landwirtschaftliche Kulturen sollen auf umweltschonende, gesundheitlich unbedenkliche Weise vor Schadorganismen bewahren und der Krankheits- und Schädlingsbefall durch Fruchtfolge verhindert.

Chemische Pflanzenschutzmittel sind in einer nachhaltigen Landwirtschaft unverzichtbar, sie sichern im Zusammenspiel mit Düngemitteln und modernen innovativen Kulturtechniken das Ertragsreichtum der Agrarflächen. Alles was eine Pflanze zum Wachsen braucht, wie Luft, Wasser und Sonne kann auch zu dessen Schaden werden. Trockenperioden, verregnete Sommer sind nur einige Auslöser für eine Missernte. Ohne geeignete Pflanzenschutzmaßnahmen ist das Kulturgut auch dem konkurrierenden Unkraut und tierischen Schädlingen ausgesetzt. Ist eine Pflanze geschwächt, dann ist sie auch anfällig für Pilz- und Schädlingsbefall.

In unserem Sortiment führen wir die gesamte Produktpalette aus dem industriellen Pflanzenschutz.

Quickinfo

J. Ruckdeschel & Söhne
Altonaer Straße 74 - 76

13581 BerlinGerade in der Landwirtschaft

tel [0 30] 3 31 20 31
[0 30] 3 31 31 35
[0 30] 3 31 31 21
fax [0 30] 3 32 88 56
[0 30] 8 02 21 06

ruckdeschel-berlin [at] ireks.com
www.ruckdeschel-soehne.de

Öffnungszeiten:
Montag - Freitag 07:00 - 16:00 h


Valid XHTML 1.0 Strict

CSS ist valide!